Re-Zertifizierung als DRG-Zentrum für Kardiovaskuläre Bildgebung

29.04.2020

Erfolgreiche Re-Zertifizierung der Radiologie Saalekeis im Rahmen der Kardiovaskulären Bildgebung durch die Deutsche Röntgengesellschaft e.V. (DRG) und die AG Herz- und Gefäßdiagnostik in der DRG.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

10.03.2020

Liebe Patientin, lieber Patient,


wenn bei Ihnen Krankheitszeichen wie Husten, Schnupfen, Halskratzen oder Fieber auftreten sollten und Sie befürchten, sich mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) angesteckt zu haben:


Melden Sie sich unbedingt vorher telefonisch an, bevor Sie in die Praxis kommen.
So schützen Sie sich und andere.


Ihr Praxisteam

Aktualisierte Re-Zertifizierung der Radiologie nach dem QEP-Modell

21.11.2019

Nach drei Jahren (letztmalig November 2016) erfolgte eine erneute vorgeschriebene Überprüfung des Qualitätsmanagement-Systems der Radiologie Saalekreis. Im diesjährigen Zertifizierungsverfahren durch die LGA InterCert GmbH wurden besonders die Kontinuität des qualitativ hochwertigen Arbeitens und die hohe Motivation zur Weiterentwicklung als Stärken benannt. Unabhängig von dieser standardisierten Überprüfung setzen wir uns als Team regelmäßig Ziele und besprechen die jeweiligen Fortschritte. Unser Antrieb ist dabei stets, die Diagnosezuverlässigkeit für Sie zu verbessern. Eine sichere Diagnose ist die Grundlage für die Aussicht auf Therapieerfolg.

Digitalisierung

18.10.2019

Im Oktober 2019 erfolgte eine Server-Erneuerung mit gleichzeitiger Erweiterung des Speicherplatzes (auf Festplatten). Verbunden damit sind systemrelevante Sicherheits-Updates nach aktuellen und sich permanent aktualisierenden Standards. Diese sollen einen fremden Datenzugriff verhindern.

Darüber hinaus ermöglichen die nun automatisierten Software-Updates die fachliche Bearbeitung der Aufnahmen und damit die Verbesserung der Diagnosefindung durch den Radiologen.

 

Eine Neuerung ist auch die digitale Vernetzung unserer Praxis-Standorte, so dass ein Vergleich mit Voraufnahmen von einem anderen Standort erfolgen kann. Sie können, je nach diagnostischer Fragestellung, den Standort immer wieder frei wählen - zu Ihren relevanten Aufnahmen haben wir jederzeit Zugang.

Neues Mammographiegerät am Standort Querfurt

17.09.2019

Seit dem 17. September erleichtert das neue Mammographiegerät Mammomat-Fusion am Standort Querfurt durch eine verbesserte Bedienbarkeit unser Arbeiten und erhöht die Diagnosesicherheit. Die Aufnahmen gelingen mit einer hochwertigen Bildqualität bei gleichzeitiger Reduzierung der Strahlendosis. Dies wird durch einen Cäsiumjodid-Detektor der neuesten Generation ermöglicht.

Multiparametrisches Untersuchungsverfahren für die Männergesundheit

11.12.2018

Das Prostata-MRT gehört zu den sensibelsten Bereichen unseres Untersuchungs-spektrums. Seit Dezember 2018 verfügt unsere Praxis über ein Qualitätstestat für die Durchführung der multiparametrischen Prostatographie mittels MRT. Herdbefunde können somit besser lokalisiert werden und Patienten haben nun auch in unseren Praxen, welche die Standorte Merseburg, Querfurt, Teutschenthal, Bitterfeld und Weißenfels umfassen, die Möglichkeit, sich anhand standardisierter Abläufe qualitativ hochwertig untersuchen zu lassen. Die Abstimmung möglicher Behandlungsmethoden gelingt präziser und zum Teil schonender.

Take it Ysio

03.09.2018

Am Standort Querfurt steht uns seit dem 03.09.2018 das digitale High-End-Röntgengerät Ysio Max zur Verfügung. Dieses bietet eine sehr gute Bildqualität, schnellere Arbeitsabläufe und eine präzise Diagnosestellung. Der Patientenkomfort ist erhöht: Gerade Patienten, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, erfahren durch das weniger bewegungsintensive Verfahren eine deutliche Reduzierung an untersuchungsbedingten Unannehmlichkeiten. Der Radiologieassistent bzw. die Radiologieassistentin hat durch die Automatisierung mehr Zeit für Sie, den Patienten.

Neue Website online

18.10.2017

Seit dem 18. Oktober 2017 ist unsere Website in einem neuen Design online. Neben den altbewährten Informationen erfahren Sie nun viel Neues zu all unseren Standorten. Außerdem haben wir interessante Verlinkungen eingefügt. Bei der Gestaltung haben wir auf Benutzerfreundlichkeit geachtet und die Übersichtlichkeit verbessert. Die Website wird stets aktualisiert, da die Gestaltung der Homepage ein fließender Prozess ist. Wir visieren einen Blog an, in welchem Sie uns Mitteilungen hinterlassen und Verbesserungs-vorschläge machen können.

Hochmoderner Computertomograph neu im Einsatz am Standort Bitterfeld

17.07.2017

Seit dem 17. Juli 2017 ist bei uns einer der modernsten und hochwertigsten Computertomographen (Siemens SOMATOM go.Up) im Einsatz. Für die Patienten bedeutet dies eine nochmalige Reduktion der Strahlendosis. Bei Lungenaufnahmen ist die Dosis auf dem Niveau einer konventionellen  Röntgenaufnahme erreichbar. Darüber hinaus werden durch eine erhöhte Kommunikation zum Untersuchungsablauf zwischen Patienten und untersuchendem Personal eine deutlichere Transparenz und besserer Kontakt gewährleistet.

Neue Mammographieeinheit und Ultraschall am Standort Bitterfeld

01.02.2017

Seit dem 01. Februar 2017 können am Standort Bitterfeld Mammographien und Sonographien (Ultraschall) durchgeführt werden.

Re-Zertifizierung der Radiologie Saalekreis nach dem QEP-Modell

21.11.2016

Die Radiologie Saalekreis hat erfolgreich das Qualitätsmanagement-System weiterentwickelt und die Kernziele des QEP-Qualitätskataloges und deren Nachweise erfüllt.  Im Zertifizierungsverfahren durch die LGA InterCert GmbH wurde besonders die hohe Zahl von langjährigen, hoch qualifizierten und hochmotivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hervorgehoben. Dies stellt einen wichtigen Bestandteil der Qualitätspolitik der Praxis dar und ist ein wesentlicher Baustein zur Sicherung der hohen Qualität in der Leistungserbringung.

Neuer Standort Bitterfeld – MRT und Röntgen

12.07.2016

Nach umfangreichen baulichen Maßnahmen werden seit dem 12. Juli 2016 am neuen Standort in Bitterfeld Magnetresonanztomographie (MRT) und Röntgen angeboten. Demnächst folgen ein Computertomograph (CT) und eine Mammographieeinheit samt Ultraschall.

Neuer Magnetresonanztomograph in Merseburg

01.06.2015

Im Juni 2015 wurde in unserer Radiologischen Abteilung in Merseburg ein neuer Magnetresonanztomograph der Firma Siemens in Betrieb genommen. Das neueste Gerät der Aera-Generation bildet den aktuellsten Stand der MRT-Diagnostik ab. Neben den bewährten Anwendungen kommen jetzt auch neue Verfahren, wie Diffusionsmessungen sowie hochauflösende Scans bei kürzesten Messzeiten, zum Einsatz. Neben neu entwickelten Cardio-MRT, MR-Angiographie, Prostata-MRT sowie Ganzkörper-MRT überzeugt das Gerät zusätzlich zu den bisherigen Anwendungen mit einem erhöhten Patientenkomfort. Deutlich kürzere Messzeiten sowie ein kurzer Magnet mit einem großen Innendurchmesser und sogenannten Flüstersequenzen sind verfügbar.

Neuer Magnetresonanztomograph in Querfurt

16.02.2015

Im Februar 2015 wurde in unserer Radiologischen Abteilung in Querfurt ein neuer MRT der aktuellen Avanto-Generation installiert. Das Highend-Gerät der Firma Siemens verfügt neben allen konventionellen Ausstattungsmerkmalen jetzt auch über die Möglichkeit der Mamma-MRT zusätzlich zu den auch bisher schon durchgeführten MR-Angio- , MRCP- , Spektroskopie- sowie Ganzkörperuntersuchungen. Das TIM/DOT-System ist zusätzlich mit Flüstersequenzen und neuester Spulentechnik ausgestattet. Dadurch wird eine weitere Aufwertung des Radiologischen Untersuchungsspektrums erreicht.

Neuer Magnetresonanztomograph in Teutschenthal

04.11.2013

Nach umfrangreichen baulichen und technischen Maßnahmen wurde ein neuer Magnetresonanztomograph (MRT) mit TIM-Technologie am Standort Teutschenthal installiert. Neben modernster Spulentechnik verfügt das 1,5 Tesla-Gerät über alle Möglichkeiten kernspintomographischer Untersuchungen. Zusätzlich wurde der MRT am Standort Merseburg umgerüstet.

Re-Zertifizierung der Radiologen

01.08.2013

Erfolgreiche Re-Zertifizierung unserer Radiologen im Rahmen des Mammographie-Screenings.

Neue MRT-Sequenzen

01.07.2013

Arthrose - der Abbau von Knorpelgewebe - kann im fortgeschrittenen Stadium Gelenkschmerzen und Mobilitätseinschränkungen verursachen. Durch den Erwerb des Sequenzpaketes für orthopädische Bildgebung können wir Um- und Abbauvorgänge  am Gelenkknorpel (hier am Beispiel des Kniegelenkes) in der Magnetresonanztomographie genauestens charakterisieren.

Zertifizierung als onkologisch spezialisierte Gesundheitseinrichtung

01.04.2013

Die Radiologie Saalekreis erfüllt im Rahmen unserer Mitarbeit in den verschiedenen onkologischen Zentren die Kriterien der OnkoZert.

Syngo Via

25.02.2013

Im Rahmen der zunehmenden Anforderungen an unsere kardiale Bildgebung wurde eine Auswertesoftware der Firma Siemens in Betrieb genommen.

Eröffnung Praxisstandort Köthen

24.10.2012

Heute wurde der neue Praxisstandort in Köthen, Buttermarkt 6, feierlich eingeweiht.

Anschaffung Mammabiopsie-Einheit am Standort Weißenfels

03.09.2012

September 2012: Anschaffung einer MRT-gestützten Mammabiopsie-Einheit zur hochspezifischen Herdbiopsie von suspekten Befunden in Mammographie oder Mammasonographie bei höchster Treffsicherheit in Zusammenarbeit mit dem Brustzentrum Weißenfels und umliegenden Kliniken.

Neues digitales Kombinationsgerät in Querfurt in Betrieb genommen

13.02.2012

Am heutigen Tag wurde ein digitales Kombinationsgerät der Firma Siemens am Standort Querfurt integriert. Dieser universelle Arbeitsplatz bietet uns ein breites Spektrum an diagnostischen und interventionellen Maßnahmen bei erhöhtem Komfort für Patienten, Arzt und Assistenzpersonal. Die Bildqualität ist erheblich verbessert, bei gleichzeitiger Reduktion der Strahlenbelastung durch schnellste Pulsraten und neueste Siemens-Technologie. Das System fügt sich hervorragend in unsere digitale Radiologie ein, denn alle Durchleuchtungsbilder sind ohne Zeitverlust verfügbar, auch für die behandelnden Fachabteilungen des Krankenhauses. Dadurch sichern wir den Patienten die schnellstmögliche Diagnostik und Therapie.

Zweites Röntgengerät in Merseburg in Betrieb genommen

15.12.2011

Am heutigen Tag wurde ein zweiter digitaler Radiographiearbeitsplatz der Firma Siemens am Standort Merseburg in Betrieb genommen. Gerade in Spitzenzeiten kam es durch erhöhtes Patientenaufkommen zu längeren Wartezeiten, weil nur ein Röntgengerät zu Verfügung stand. Die einfache Handhabung des neuen Systems beschleunigt die Arbeitsabläufe und erhöht den Patientendurchsatz. Es ist für alle Standard- und Spezialaufnahmen in Routinediagnostik, orthopädischer Diagnostik sowie in der Notfall- und Thoraxdiagnostik gleichermaßen geeignet.

Radiologische Praxis ist Referenzzentrum der Firma Siemens

14.04.2011

Die radiologische Praxis ist seit 14.04.2011 Referenzzentrum der Firma SIEMENS. Für die Radiologie Saalekreis von Dr. Glatzel, Dr. Hempel und Frau Dipl.-Med. Fuhrmann ergibt sich somit die Partnerschaft mit einem starken medizintechnischen Hersteller. Die Vorteile liegen in der bevorzugten Lieferung mit neuer Hard- und Software sowie Vergünstigungen im Servicebereich.

Für die Firma SIEMENS existiert mit der Radiologie Saalekreis ein Partner, der das komplette Spektrum an bildgebender Diagnostik anbietet, eine Fortbildungspflicht für seine Mitarbeiter vorhält und durch seine Innovationspolitik strukturrelevant ist. Nationale und internationale Kunden können sich im klinischen Alltag von den Vorzügen der SIEMENS Produktpalette überzeugen. Die Ärzte der radiologischen Praxis betrachten dies als Auszeichnung und sind stolz, als eines von vier SIEMENS-Referenzzentren deutschlandweit ausgewählt worden zu sein.

Neuer Computertomograph in Merseburg

15.12.2010

Das neue CT-System vom Typ Siemens Somatom Definition AS (128 Zeilen) eröffnet neue diagnostische und interventionelle Möglichkeiten. Mit einer max. Scangeschwindigkeit von 190 mm/s, einer Scanlänge von 2 m und einer Tragfähigkeit von 300 kg ist das Gerät für jeden Patienten geeignet. Durch die sehr hohe zeitliche und räumliche Auflösung ergibt sich insbesondere für die Herz-, Gefäß- und Perfusionsdiagnostik eine sehr hohe diagnostische Qualität. Alle Möglichkeiten der multiplanaren und dreidimensionalen Rekonstruktion sind gegeben. Der CT verfügt auch über Möglichkeiten der umfassenden Herzdiagnostik, einschließlich CT-Angiographie von Herzkranzgefäßen. Die höheren diagnostischen Qualitäten gehen einher mit einer reduzierten Strahlendosis, resultierend aus einem Dosismanagement, welches aktiv und individuell an jeden Patienten angepasst wird. Wir freuen uns darauf, dieses im südlichen Sachsen-Anhalt derzeit einzigartige Gerät zum Wohle unserer Patienten einsetzen zu können.

10-jähriges Praxisbestehen

15.12.2010

Am 15.12.2010 fand am Standort Merseburg ein großer Empfang anlässlich des 10-jährigen Praxisbestehens statt. Viele ärztliche Kollegen aus dem ambulanten und stationären Sektor, einschließlich Vertreter der Regional-, Landes- und Berufspolitik gratulierten zum Jubiläum und informierten sich über neue radiologische Möglichkeiten der Bildgebung. In diesem Rahmen wurde der neue Computertomograph vorgestellt.

Neuer Computertomograph in Querfurt

06.10.2010

Ein neuer 16-Zeilen-Computertomograph der Firma Siemens wurde in Querfurt in Betrieb genommen. Um den speziellen stationären Erfordernissen des Krankenhauses Querfurt zu entsprechen, verfügt das Gerät neben der Möglichkeit des Neuro-Imaging mit Perfusionsmessung und allen Möglichkeiten der CT-Angiographie auch über ein spezielles Onkologiepaket zusätzlich zu den CT-Grundfeatures.

Weiße Mauer 52  /  06217 Merseburg  /  Telefon 03461 271470  /  Fax 03461 271471  /  Copyright © Radiologie Saalekreis